Zu Fuss an der Spree durch Berlin

c

Ilse Krüger

Kurzübersicht

-
ISBN: 978-3-930894-84-0
Veröffentlicht: 2003, -. Auflage, Einband: Broschur, Seiten 148, Format DIN A5, Gewicht 0.23 kg
Lieferzeit: Buch ist nicht mehr lieferbar
Verfügbarkeit: Ausverkauft
0,00 €

Zu Fuss an der Spree durch Berlin

Mehr Ansichten

Details

In Berlin gibt es viele Brücken. Berlin ist eine Stadt der Gewässer.
Die Spree ist der bekannteste Berliner Fluss. Die Gesamtlänge der Spree beträgt 403 Kilometer, davon durchfliesst sie etwa 44 Klometer das Berliner Stadtgebiet. Sie ist damit die längste Wasserstrasse der Hauptstadt und zugleich auch ihr wichtigster Trink- und Brauchwasserlieferant. 

 In einer malerischen Landschaft südlich des Dämeritzsees bei Erkner verlässt die Spree Brandenburg und tritt in Berliner Stadtgebiet ein. Von hier aus durchfliesst sie nordwärts Gebiete, die die Menschen stark industrialisiert und besiedelt haben, und mündet dann in die Havel bei Spandau. 

Die Spree ist wie alle Flüsse ständig in Bewegung. Sie bietet immer wieder Neues in Verbindung mit Altem und birgt für jeden, der sehen will, viel Interessantes.
Ilse Krüger und Egon Stamms begleiten den Fluss auf ihren Wanderungen zu Fuss durch die Stadt, zählen seine Brücken, beschreiben die Ufer und nennen die Strassen, die ihn kreuzen oder begleiten. Dabei dienen die Brücken als Gliederung ihres Wanderweges. 

 

 

 

                                                      Fotos/Grafik: Egon Stamms, Offenburg

Zusatzinformation

Gewicht 0.2300
Lieferzeit Buch ist nicht mehr lieferbar