MüllMagazin-Jahresarchiv 2008 (4 Hefte)

Jahrgang 2008

RHOMBOS-VERLAG

Kurzübersicht

Jahrgang 2008
ISBN: -
ISSN: 0934-3482
Veröffentlicht: Jan-Dez 2008, Einband: geklammert, Seiten 232, Format 182 mm breit, 254 mm hoch, Gewicht 0.65 kg
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Verfügbarkeit: Auf Lager
20,00 €

MüllMagazin-Jahresarchiv 2008 (4 Hefte)

Mehr Ansichten

Details

Fachartikel-Inhaltsverzeichnis für das Jahr 2008
(Jahresarchiv MüllMagazin)

Die Einträge sind nach Heftrubriken geordnet und enthalten im einzelnen: Titel (fett); Heftnummer/Jahreszahl/Seite (Seitenanzahl in Klammern), Autor; Untertitel im Heft; ergänzende Schlüsselworte (kursiv, unterstrichen).
Zum Download steht das Jahresverzeichnis als PDF-Datei oben zur Verfügung

 

  •     BETRIEBE

Desinfektion schafft Abhilfe. An einem Krankenhaus der Maximalversorgung in Jena wurden Abfallaufkommen und Entsorgungswege medizinischer Abfälle analysiert. 3/2008/32-35 (4). Autoren: Marc Hoffmann, René Stolze
Abfallfraktionen, Abfallklassifizierung, Abfallschlüssel, Abfallwirtschaftskonzept, Arbeitsschutz, Entsorgungskosten, Gesundheitswesen, Hygiene, Infektiöse Abfälle, Kostenreduzierung, medizinische Abfälle 


  •  BIOLOGISCHE VERFAHREN

Biogasanlage in Malchin. Die Vergärung von Restaurant- und Speiseabfällen rechnet sich. 4/2008/34-36 (3). Autor: Johann Chaloupka
BHKW, Biogasproduktion, Gasproduktionsrate, Heißwasser-Schlamm-Wärmetauscher, Lebensmittelabfälle,  Methanbildung, Stromverkauf

Biomethaneinspeisung in Erdgasnetze. Aufbereitetes Biogas wird im deutschen Gasmarkt an Bedeutung gewinnen. 4/2008/37-41 (5). Autor: Frank Scholwin
Abfälle, Biomgas, Biogasaufbereitung, Biomassebereitstellungskosten, Blockheizkraftwerk, Energieträger, Erdgas, Gasnetzzugangsverordnung, Gasqualität, Kraftstoffbereitstellung, Reststoffe, Strom- und Wärmebereitstellung

Am Ende anfangen. Die Aufbereitung von Gärresten stellt für größere Vergärungsanlagen einen maßgeblichen Verfahrensschritt dar. 2/2008/14-20 (7). Autoren: Thomas Raussen, Auke Lootsma
Abwasserbehandlung, aerobe Nachbehandlung, Ausgangsgärrest, Biogasanlage, Eindampfung, Gärrestbehandlung, Lagerkapazität, Lagerungs- und Ausbringungskosten, mechanische Separation, Membranverfahren, Mengenströme, Nährstofffracht, Nährstoffverteilung, Projektentwicklung, Trocknung

Ertragreiche Perspektiven. Für die Aufbereitung von Biogas zu Erdgasqualität können praxiserprobte Technologien eingesetzt werden. 2/2008/21-26 (6). Autoren: Frank Scholwin, Marco Weithäuser
Abrechnungsrelevanz, Agrarfläche, Aufbereitungsverfahren, Biogasaufbereitung, Biogasproduktion, Biomethan, Brennwert, chemische Wäsche, Dichte, Druckwasserwäsche, Druckwechseladsorption, Eingangssubstrat, Erdgasqualität, Gasnetz, Gasnetzzugangsverordnung, Heizwert, Klimagasemission, Kryogene Trennung, Kraftstoffbereitstellung, Membranverfahren, nachwachsende Rohstoffe, Wärmebereitstellung, Wobbe-Index


  •  BUND & LÄNDER

Noch Reserven verfügbar. Ein Vergleich der Abfallbilanzen der Bundesländer mit den Aufkommensmengen in Sachsen-Anhalt aus dem Jahr 2005 zeigt Trends auf. 1/2008/57-62 (6). Autorin: Irene Wehling,
Abfallaufkommen Bundesländer, Bauabfälle, Bioabfälle, kommunale Abfälle, Pro-Kopf-Aufkommen, Siedlungsabfälle, Sperrmüll, Statistik

 

  • KLÄRSCHLAMM

Zukunft der Klärschlammentsorgung. Aus Gründen des vorsorgenden Bodenschutzes sollte Klärschlamm mittelfristig nur noch thermisch verwertet werden. 3/2008/4-7 (4). Autoren: Martin Faulstich, Mechthild Baron
Bioabfallrichtlinie, Düngemittel, Grenzwerte, Gütesicherung, Klärschlammverordnung, Klärschlammausbringung, Landschaftsbau, Sachverständigenrat für Umweltfragen, Schadstoffe, Stoffströme

Doppelstrategie bei der Entsorgung. Die rheinland-pfälzische Landesregierung setzt neben der landwirtschaftlichen Verwertung von Klärschlamm auch auf neue thermische Verfahren. 3/2008/8-11 (4). Autor: Gottfried Jung
FLOX-Feuerung, Klärschlammaufkommen, Klärschlammverordnung, Phosphorrückgewinnung, Schwermetallbelastung, Schadstoffe, Thermodruck-Hydrolyse

Risiko bodenbezogene Klärschlammverwertung.  Aktuellen Untersuchungen zufolge können sich durch die Düngung vor allem organische Schadstoffe im Boden anreichern. 3/2008/12-15 (4).Autoren: Peter Dreher, Peter Fuhrmann
Bodenschutz, Humusgehalt, Hygiene, Klärschlammphosphat, organische Schadstoffe, Qualitätssicherung, Schadstoffanreicherung

Düngemittel aus Klärschlammasche. Die Ergebnisse aus dem EU-Projekt SUSAN legen die großtechnische Umsetzung eines neuen thermochemischen Verfahrens für die Phosphor-Rückgewinnung nahe. 3/2008/16-20 (5). Autoren: Christian Adam, Sylvia Kratz und Judith Schick
Düngemittel, Düngewirkung, Landschaftsbau, Landwirtschaft, Phosphor, Pflanzenproduktion, Schadstoffe, thermochemische Behandlung

Trocknen in der Wirbelschicht. Optimierte Konzepte zur Klärschlammtrocknung bieten hohe Energieeinsparpotentiale und einen flexibel einsetzbaren Ersatzbrennstoff . 3/2008/21-24 (4). Autor: Jürgen Geyer
Abwärmeanfall, Anlagenkapazität, Faulgas, Klärschlammgranulat, Klärschlammtrocknung, Solare Trocknungssysteme, thermische Behandlung, thermische Energie, Wirtschaftlichkeit

Internationales Klärschlamm-Symposium. Experten diskutierten Wege zu einer verantwortungsvollen Klärschlammentsorgung. 3/2008/25-26 (2). Autor: Wolfgang Rommel
Klärschlamm-Monoverbrennung, Phosphor, Schadstoffe, Schwermetallgehalte

Thermische Klärschlammverwertung im Überblick. Die großtechnische Monoverbrennung ist lange etabliert, die Mitverbrennung in Kraft- und Zementwerken Stand der Technik und neue dezentrale Verfahren gewinnen an Bedeutung. 4/2008/42-47 (6). Autor: Peter Quicker
Andritz EcoDry-Verfahren, ATZ Verfahren, AWINA, dezentralen thermische Klärschlammbehandlung, HD-PAWA-THERM-Verfahren, KALOGEO-Verfahren, Kohlekraftwerke, Kopf-Verfahren, Monoverbrennung, Mitverbrennung, Niedertemperaturkonvertierung, Pyrobustor, PYROMEX-Verfahren, Pyrofluid-Verfahren, Pyrolyse- und Vergasungsprozesse, Zementwerke, Wirbelschichtverbrennung ES+S

Landwirtschaftliche Klärschlammverwertung. Die Risiken der Bodenverunreinigung mit umwelthygienisch relevanten Krankheitserregern sind verstärkt in die Diskussion einzubeziehen. 4/2008/48-54 (7). Autor: Klaus Hoppenheidt
Abwasserreinigung, Aufbringungsverbot, Bakterienvarianten, Fäkalien, Hygienisierung, Indikatorkeime, Infektionskrankheiten, Klärschlammverordnung, Krankheitserreger, Rohschlamm, Schadstoffe, Seuchen, Schwermetallgehalte, Trinkwasserverunreinigung, Umweltchemikalien

 

  •   KOMMUNEN

Eine Chance für die Umwelt. Der Bundesverband für Umweltberatung begrüßt die Regelung der VerpackV für stoffgleiche Nicht-Verpackungsabfälle. 1/2008/63-63 (1). Autorin: Gudrun Pinn
gelbe Wertstofftonne, öffentlich rechtliche Entsorgungsträger, Produktverantwortung, Verbraucher, Verpackungsverordnung

 

  •  LOGISTIK

Hilfe für die Praxis. Mit der VDI-Richtlinie 2343 Blatt „Logistik“ lassen sich Potentiale zur Optimierung der Altgeräteentsorgung aufdecken und nutzen . 3/2008/27-31 (5). Autoren: Ralf Brüning, Ludger Nuphaus
Abfallwirtschaftsplanung, Elektroaltgeräte, Elektro- und Elektronikgerätegesetz, ElektroG, Elektronikgeräte, Erfassung, Genehmigungspflicht, Informationspflicht, Logistik, Logistikunternehmen, Nachweispflicht, Produktkonstruktion, Recycling, Rücknahmesysteme, Sammelsysteme, Transport, Umschlag

 

  • PLANUNG

Dichtung und Wahrheit. Die angeblichen zukünftigen Überkapazitäten bei der Abfallverbrennung werden nur als Argument vorgeschoben. 1/2008/27-30 (4). Autor: Thomas Grommes
Abluftreinigung, Anlagenbau, Behandlungskapazit, EBS-Kraftwerk, Entsorgungspreise, Geamtkapazität, Markt, MBA, mechanisch-biologische Anlage, Mindestauslastung, MVA, Neubauprojekte, Projektentwickler,  thermische Verfahren, Zwischenläger

Standard für Europa. Das Merkblatt für die Beste Verfügbare Technik beinhaltet Vorgaben für ein hohes Niveau der Abfallverbrennung. 1/2008/ 31-37 (7). Autoren: Markus Gleis, Bernt Johnke
Abfallbehandlung, Abfallverbrennung, Abwasserbehandlung, Anlagen-Standard, Best Available Techniques, BVT-Merkblätter, Emissionsgrenzwerte, Emission Limit Values, Genehmigungsverfahren, integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung, IVU-Richtlinie, Kraft-Wärme-Kopplung, thermische Abfallbehandlungsanlagen

Stand der Technik. VDI Richtlinie 2343 Blatt „Demontage“ geht in den Weißdruck. 1/2008/38-41 (4). Autoren: Ralf Brüning, Sebastian Kernbaum
Altgeräte, Altproduktanalyse, Arbeitsplätze, Demontage, Elektro- und Elektronikgerätegesetz, Planung

AUF EIN WORT. Öffentliche Genehmigungsverfahren dürfen nicht zum Investitionsrisiko werden. 2/2008/ 2 (1). Autorin: Andrea Versteyl

AUF EIN WORT. Klärschlamm darf nicht auf den Boden. 3/2008/ 2 (1). Autor: Karl J. Thomé-Kozmiensky

AUF EIN WORT. Uns geht’s gut! (Energie aus Abfällen) 4/2008/ 2 (1). Autor: Martin Treder

Gesamtemissionen deutlich verringert. Stand der Technik und Rechtsvorschriften gewährleisten ein hohes Umweltschutzniveau der thermischen Abfallbehandlung. 4/2008/4-11 (8). Autoren: Uwe Lahl, Wilhelm Steven
Abfallablagerungsverordnung, Abfallbehandlungsanlage, Biomonitoring, Energetische Verwertung, Energieeffizienz, Ersatzbrennstoff-Heizkraftwerke, Feinstaub, Genehmigungsauflage, Gesundheit, Grenzwerte, Immissionsbelastung, Immissionsschutz, Krebsrisikopotenzial, Luftqualitäts-Rahmenrichtlinie, Mechanisch-Biologische Abfallbehandlung, Messprogramme, MBA, Mitverbrennungskapazität, Müllverbrennungsanlage, Richt- und Grenzwerte, Schadstoffe, Zusatzbelastung, 17. BImSchV

Vermeidbare Fehler. Die Realisierung politisch erwünschter Projekte auf Basis unzureichender verfahrenstechnischer Erkenntnisse führt oft in eine Sackgasse. 4/2008/12-17 (6). Autor: Karl J. Thomé-Kozmiensky
Abfallbehandlungsverfahren, Abfallwirtschaft, Anlagenbau, Aufbereitungsverfahren, Fehlentscheidungen, Fehlinvestitionen, Mechanisch(-biologisch)e Abfallbehandlung, Pyrolyse, Technikfolgen-Abschätzung, Vergärung, Vergasung, Vorlaufkosten

Wichtiger Beitrag zum Klimaschutz. Effizient genutzte Waste-to-Energy-Anlagen bewirken eine Reduzierung von Treibhausgasemissionen. 4/2008/18-22 (5). Autorinnen: Jutta Penning, Marlene Sieck
Abfallablagerungsverordnung, Deponie, Emissionsminderung, Energiegewinnung, Ersatzbrennstoff, Methanemission, Müllverbrennungsanlage, Siedlungsabfälle, Vergärung von Bioabfällen, Wärmenutzungsgrad

Immer noch ein heißes Thema. Die Belastung des Menschen durch Dioxine und Furane konnte in den vergangenen zwanzig Jahren deutlich verringert werden. 4/2008/23-29 (7). Autor: Wolfgang Rotard
Abfallverbrennung, Chloratome, Chlorchemie, De Novo, Dioxinaufnahme, Dioxinbildung, endokrin, Hormon, karzinogen, Kohlenstoff, PCDD/PCDF, Photochemie, Thermische Prozesse, Toxizität, Umweltbelastung

 

  • RECHT

Gleiches Recht für alle. Mit neuen Anforderungen an die Abgasreinigung will die 37. BImSchV eine Gleichbehandlung aller thermischen Verfahren erreichen. 1/2008/42-45 (4).Autor: Uwe Lahl
Abfallverbrennung, Anlagenüberwachung, Bestandsanlage, Emissionsminderung, Emissionswerte, Grenzwert, kleine Feuerungsanlagen, Kraftwerke, Luftqualität, Mittelwerte, Neuanlage, NOx-Emission, Stickoxide, Thematische Strategie, 6. Umweltaktionsprogramm, 37. BImSchV

Wirkungsvolle Vorkehrung. Das Öko-Audit kann in der Unternehmenspraxis die Risiken einer strafrechtlichen Verfolgung senken. 1/2008/46-50 (5). Autor: Stephan M. Ebner
Audit-Label, Aufsichtspflicht, Berichtsphase, Compliance-System, Geschäftsführung, Haftung, Kontrollpflicht, Organisationspflicht, Pflichtverstöße, Produktverantwortlichkeit, Strafrecht, Überprüfung vor Ort, Umwelterklärung, Umweltkontrollsystem, Umweltmanagement, Umweltschutzvorschriften, Vorbereitungsphase, Zuständigkeitsverteilung

Weniger Ausnahmen. Für die Teilnahme am Emissionshandel wurden die rechtlichen Rahmenbedingungen überarbeitet. 1/2008/51-56 (6). Autoren: Jörn Schnutenhaus, Julia Günther
Abfallverbrennungsanlage, Emissionshandelssystem, Energiewirtschaft, Ersatzbrennstoffe, Feuerungswärmeleistung, Genehmigungspraxis, Industrieanlage, Strom, Treibhausgasemissionshandelsgesetz, TEHG, Wärme, Zuteilungsgesetz

Gesetz der Straße. Die restriktive Anwendung des Straßen- und Wegerechts scheint kein tauglicher Weg zur Unterbindung der privatwirtschaftlichen Altpapiersammlung zu sein. 3/2008/36-37 (2). Autoren: Thomas Ax, Carsten Schmidt
Erfassung, gewerbliche Sammlung, Sondernutzung, Sondernutzungsgebühr

Andrea Versteyl: Bundesverwaltungsgericht zur Sicherheitsleistung für Abfallentsorgungsanlagen auch ohne konkreten Anlass.2/2008/50 (1)

Andrea Versteyl: Bundesverwaltungsgericht zum Akteneinsichtsrecht in behördliche Regiebücher.2/2008/50 (1)
Andrea Versteyl: Bundesverwaltungsgericht zur Alternativenprüfung und Drittschutz von Grenz- und Kontrollwerten. 3/2008/ 38 (1)
Andrea Versteyl: EuGH zur Auslegung der AbfRRL. 3/2008/ 38 (1)
Anemon Boelling: Bundesverwaltungsgericht zu „Ob und Wie“ der Sicherheitsleistung für Abfalldeponien. 4/2008/ 58-59 (2)

 

  •  RECYCLING

Recycling von Abfallverbrennungsschlacken. Bei der Wahl des Entsorgungswegs sind ökologische sowie ökonomische Nutzen und Risiken zu betrachten. 4/2008/30-33 (4). Autoren: Horst Fehrenbach, Maika Meyer
Bundes-Ersatzbaustoffverordnung, LAGA-Merkblatt 20, Müllverbrennungsanlagen, Recycling-Baustoffe, Schadstoffanreichung, Schadstofffreisetzung, Straßenbau

Intelligent Planen. Herstellung und Nutzung bieten die größten Potenziale zur Reduzierung der Umweltbelastungen von Elektronik-Komponenten im Auto. 2/2008/4-7 (4). Autoren: Matthias Finkbeiner und Kathy Reimann
Altauto, Demontage, Eco-Design, Elektrische und elektronische Systeme (EES), Elektronikteile, Entsorgungs- und Recyclingstrategien, Herstellung, Kunststoffrecyling, Life Cycle Assessment, Materialrecycling, mechanische und chemische Recyclingtechnologien, Metallrecycling , Montage, Nutzung, Shreddern, Wiederverwendung

Jäger der verlorenen Daten. Eine neue Methode zur Ermittlung von Recyclingpotenzialen in Europa erfordert intensive Datenrecherche. 2/2008/8-13 (6). Autoren: Holger Alwast, Bärbel Birnstengel, Werner Baumann, Mark Fleischhauer, Melanie Krüger und Oliver B. Warzecha
Abfallaufkommen, Abfallmanagement,  Abfallströme, Energie- und Ressourceneinsatz in Europa, EU-Abfallpolitik, EG-Abfallstatistikverordnung, Europäischer Abfallkatalog, mineralische Abfälle, ökonomisches Ressourcenmanagement, stoffliche oder energetische Nutzung

 

  •  THERMISCHE VERFAHREN

Klare Pluspunkte. Mit der SNCR-Technik steht der thermischen Abfallbehandlung ein leistungsfähiges Entstickungsverfahren zur Verfügung. 2/2008/28-31 (4). Autor: Thomas Reynolds
Abscheideleistung, Ammoniakschlupfwert, CO2-Bilanz, Energie,  Müllverbrennung, SCR-Verfahren, selektives katalytisches Reduktionsverfahren, SNCR-Verfahren, Stickstoffoxidemission

Druck im Kessel. Eine Reihe von technischen Maßnahmen kann die Energieeffizienz von Abfallverbrennungsanlagen verbessern. 2/2008/32-37 (6).  Autoren: Oliver Gohlke, Ralf Dräger, Alexander Seitz
Abgasreinigung, Abgastemperatur, Dampfdruck, Dampfparameter, Dampftemperatur, energetische Nutzung, Entstickung, Hausmüll, Kondensationsdruck, Mitverbrennung, Müllverbrennung, Nettowirkungsgrad, Niedertemperatur-Luftvorwärmer, Siedlungsabfälle, Stromerzeugung, Wirkungsgrad, Zwischenüberhitzung

Charakterisierung von Ersatzbrennstoffen. Die Bestimmung der brennstofftechnischen Eigenschaften von Brennstoffen ist von grundlegender Bedeutung für die Planung und Bilanzierung von Anlagen. 2/2008/38-41 (4). Autoren: Michael Beckmann, Martin Pohl, Kathrin Gebauer
Abfallfraktionen, Abfallverbrennungsanlage, Biomassebrennstoffe, Brennstoffzusammensetzung, Ersatzbrennstoffe Kohlenstoff/Sauerstoff-Verhältnis, Kohlenstoff/Wasserstoff-Verhältnis, Brennstoff, Heizwert, Heizwertformel, Regelbrennstoff

Pech und Schwefel. Bei der Entsorgung teerhaltiger Asphalte setzen die Niederlande auf eine thermische Lösung. 2/2008/42-49 (8). Autoren: Willem Willart, Barbara Zeschmar-Lahl
Altlastenproblem, Asphalt, Bindemittel, Nebenprodukte, Niederlande, Ersatzbaustoffverordnung, Grundwasserabstand, Kohlenteer, krebserregend, Krebsrisiko, PAK, Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe, REACH-Verordnung, Sekundärstoffe, Straßenaufbruch, Straßenbau, teerhaltige Abfälle, Teer, Teerasphalt-Zwischenlager, Teerbehandlungsanlage, TRGS 551, Umweltgenehmigung, Versiegelung 


  • VERFAHRENSTECHNIK

Erreichtes und Optimierungsbedarf. Die Mechanisch(-biologisch)e Abfallbehandlung hat ihre prinzipielle Funktionsfähigkeit nachgewiesen. 1/2008/4-12 (9). Autoren: Karl J. Thomé-Kozmiensky, Nietwerder, Stephanie Thiel
Abfallverbrennungsanlage, Abfallablagerungsverordnung, Abgaserfassung, Abgasbehandlung, biologische Trocknung, brennbare Fraktion, Brennstoff, Deponiefraktionen, energetische Verwertung, Ersatzbrennstoff-Monoverbrennung, Geruchsbelästigung, Grenzwerte, Gewerbeabfall, Hausmüll, heizwertangereicherte Fraktion, industrielle Mitverbrennung, Inertstoff, Kalkulation, Kohlenstoff, Korrosion, Massenbilanz, MBA-Technik, mechanisch-physikalische Verfahren, mechanisch-physikalische Stabilisierung, mechanisch(-biologisch)e Abfallbehandlungsanlage, niederkalorische Restfraktion, organische Abfallbestandteile, Österreich, Outputströme, regenerative thermische Oxidation, Sperrmüll, Sortierreste, Stabilat, stoffliche Verwertung, Stoffstromtrennverfahren, thermische Behandlung, Trocknungsstufe, unbehandelter Restabfall, Verbrennungseigenschaften, Verfügbarkeit, Vorbehandlung, Wertstoff

Ziel: Nullemissions-Kraftwerk. Modular aufgebaute Verfahrenskonzepte ermöglichen eine zukunftssichere HOK- und reststofffreie Abgasreinigung. 1/2008/13-26 (14). Autor: Reinhard Schu
Abfallbehandlungsanlage, Abgasreinigung, Abfallverbrennungsanlage, Abgaskatalyse, Aschewäsche, CO2-Nutzung, Dioxine, Emissionen, Emissionshöchstmenge, Entstaubung, Entstickung, Feinstaub, Furane, Immission, Genehmigung, Grenzwerte, MVA, nasse Abgasreinigung, NH3-Reduktion, Quecksilber, Schadstoffe, Schwermetalle, TA Luft


  •  WIRTSCHAFT

Made in Germany. Das Internetportal der Initiative Recycling- und Effizienztechnik (RETech) unterstützt den Wissenstransfer und Technikexport. 4/2008/55-57 (3). Autoren: Vassilios Karavezyris, Andreas Jaron, Martin Wiekert
Umwelttechnologie, Umweltschutztechnik, Entsorgungswirtschaft, Außenwirtschaftsförderung 

Zusatzinformation

Gewicht 0.6500
Lieferzeit 2 - 6 Werktage