MüllMagazin 1995_4

Fachzeitschrift für ökologische Abfallwirtschaft, Abfallvermeidung und Umweltvorsorge

-

Kurzübersicht

Fachzeitschrift für ökologische Abfallwirtschaft, Abfallvermeidung und Umweltvorsorge
ISBN: -
ISSN: 0934-3482
Veröffentlicht: November 1995, Heft 4/1995. Auflage, Einband: geklammert, Seiten 48, Format DIN A4, Gewicht 0 kg
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Verfügbarkeit: Auf Lager
6,00 €

MüllMagazin 1995_4

Mehr Ansichten

Details

MüllMagazin Fachartikel-Inhaltsverzeichnis für Heft 4_1995
Die Einträge sind nach Heftrubriken geordnet und enthalten im einzelnen: Titel (fett); Heftnummer/Jahreszahl/Seite, Seitenanzahl (in Klammern), Unterzeile im Heft; ergänzende Schlüsselworte (kursiv)
Als Download steht das Jahresverzeichnis auch als PDF-Datei zur Verfügung

 

INTERNATIONAL
Who is Who; 4/1995/6 (4 S.); Die USA haben die Organisation der Rückstandsvermeidung unter dem Dach der nationalen Umweltbehörde EPA weiter ausgebaut;
Produktionsverfahren

Rien ne va plus!; 4/1995/10 (2 S.); Die Dritte Vertragsstaatenkonferenz der Baseler Konvention beschloß rechtskräftiges Exportverbot für Giftmüll;
OECD, Europäische Kommission, Greenpeace

Ausgezeichnete Ergebnisse; 4/1995/12 (3 S.); Das Grazer ÖKOPROFIT-Projekt setzt erfolgreich auf Information, Beratung und Kooperation;
Abfallvermeidung, Controlling, Betriebsauszeichnung

 

FORUM
Nicht zu knapp; 4/1995/15 (5 S.); Die UBA-Ökobilanzstudie erbrachte in der überwiegenden Zahl der Vergleiche ökologische Vorteile für Mehrwegsysteme; Getränkeverpackungen;

Mehr Wege; 4/1995/20 (2 S.); Die Einführung der PET-Mehrwegflasche kann weitreichende wirtschaftliche und ökologische Nachteile mit sich bringen;
Verpackungssysteme, Ökobilanz, Transport;

Auf der Überholspur; 4/1995/22 (3 S.); Die Brunnen versprechen sich von der PET-Mehrwegflasche auch ökologische Vorteile gegenüber Glas;
Verpackungssysteme, Ökobilanz, Transport;

Kreuz und quer; 4/1995/25 (4 S.); Ein Vielzahl von Kriterien entscheidet über Erfolg oder Mißerfolg von marktgerechten Mehrwegsystemen

Schieflage verhindern; 4/1995/29 (2 S.); Das Öko-Audit muß stärker auf die Bedürfnisse und die betriebliche Situation von Klein- und Mittelunternehmen abgestimmt werden;

Begrenzte Einbußen; 4/1995/31 (5 S.); Die wirtschaftlichen Folgen der Chlorchemiekonversion im Rhein-Neckar-Raum sind geringer als erwartet;
PVC, Technikfolgenabschätzung;

Von hohem Stellenwert; 4/1995/36 (3 S.); Das Engagement der Mitarbeiter in den Unternehmen ist ein Schlüssel zur Umsetzung des EG-Öko-Audits

 

BIOLOGISCHE VERFAHREN
Öl schwimmt oben; 4/1995/59 (3 S.); Mit dem kombinierten Flotationsverfahren kann der Kohlenwasserstoffgehalt ölhaltiger Schlämme weitgehend reduziert werden (Teil 1);
TA Siedlungsabfall, Behandlungsverfahren, Schwermetalle;

Ohne Lücken und Tücken; 4/1995/62 (4 S.); Die Stadt Salzburg hat den Bioabfall-Kreislauf auf ihrem Einzugsgebiet weitgehend geschlossen;
Restabfall, Gebühren, Biotonnen, Kompost

 

RECHT
Zwischen den Zeilen; 4/1995/56 (3 S.); Fachaufsätze und Gerichtsentscheidungen zum Abfallrecht und verwandten Rechtsgebieten von Juli bis September 1995;
Rechtsservice, Verpackungsverordnung, KWiG, Abfallimporte, Umweltabgaben

 

RECYCLING
Patente Lösung; 4/1995/66 (3 S.); Ein neues Recyclingverfahren für Altfluxe reduziert Schadstoffe und Abfallmengen aus Feuerverzinkereien deutlich

 

KONZEPTE
Ein weites Feld; 4/1995/46 (5 S.); Bei den Strategien zur Abfallverringerung versucht Österreich den Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis;
Abfallwirtschaftsplan;

Auf der Zielgeraden; 4/1995/51 (2 S.); Mit verschiedenen Aktivitäten half die Stadt Nürnberg dem Umweltschutz im Sportverein auf die Sprünge;
Umwelt-Check, Großveranstaltungen;

Eingriffe notwendig; 4/1995/53 (3 S.); Die Abfallentsorgung in Arztpraxen kann in mancherlei Hinsicht verbessert werden;
Abfallbilanz, AbfG, Produkte

 

VERBRENNUNG
Hitzige Reaktionen; 4/1995/69 (3 S.); Die DSD-Kunststoffvergasung im Hochofen kann sich zu einem Hemmnis für werkstoffliche Verwertungsverfahren entwickeln;
Ökobilanz, Stahlwerk, Eisenerz, Dioxine;

Einspruch eingelegt; 4/1995/72 (2 S.); Thermoselect weist Kritik an Verfahren zurück

Zusatzinformation

Gewicht 0.0000
Lieferzeit 2 - 6 Werktage