Integrativer Umweltschutz

Anforderungen an Normsetzung und Vollzug unter besonderer Berücksichtigung der Umsetzung der IVU- und UVP-Änderungsrichtlinien. Dokumentation der 7. umweltrechtlichen Fachtagung des VUR, 2001

Kumpfer, Wolfgang / Schlacke, Sabine (Hrsg.)

Kurzübersicht

Anforderungen an Normsetzung und Vollzug unter besonderer Berücksichtigung der Umsetzung der IVU- und UVP-Änderungsrichtlinien. Dokumentation der 7. umweltrechtlichen Fachtagung des VUR, 2001
ISBN: 978-3-930894-49-9
Veröffentlicht: 2002, Band 13. Auflage, Einband: Broschur, Seiten 142, Format DIN A5, Gewicht 0.2 kg
Lieferzeit: 7 Werktage
Verfügbarkeit: Auf Lager
5,00 €

Integrativer Umweltschutz

Mehr Ansichten

Details

 

Der integrative Ansatz gewinnt an Bedeutung im deutschen Umweltrecht: Dazu hat wesentlich der Einfluss europäischer Rechtsetzung auf das nationale Recht beigetragen.
An erster Stelle zu nennen sind hier die IVU-Richtlinie 96/61/EG über die integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung vom 24. September 1996 und die UVP-Richtlinie 85/337/EWG über die Umweltverträglichkeitsprüfung bei bestimmten öffentlichen und privaten Projekten, geändert durch die Richtlinie 97/11/EG vom 3. März 1997.
Das am 3. August 2001 in Kraft getretene Gesetz zur Umsetzung der UVP-Änderungsrichtlinie, der IVU-Richtlinie und weiterer EG-Richtlinien zum Umweltschutz verstärkt den integrativen Ansatz im deutschen Umweltrecht, insbesondere durch Änderung des Immissionsschutz-, Wasser-, Kreislaufwirtschaft- und Abfallrechts sowie des Baurechts.
Die neuen Anforderungen an Normsetzung und Vollzug, die aus der Umsetzung dieser EG-Richtlinien resultieren, standen im Mittelpunkt der am 4. und 5. Oktober 2001 durchgeführten Tagung des Vereins für Umweltrecht (Bremen) und der UVP-Gesellschaft (Hamm), die vom Senator für Bau und Umwelt der Freien Hansestadt Bremen unterstützt wurde. In sieben Beiträgen aus rechtlicher, technischer und ökosystemarer Sicht wurden Möglichkeiten und Anforderungen an eine integrative Zulassungspraxis thematisiert und Anforderungen an die untergesetzliche Regelungsebene formuliert.

Einen Bericht über die Tagung "Integrativer Umweltschutz - Anforderungen an Normsetzung und Vollzug" finden Sie hier.

Zum Herausgeber der VUR-SCHRIFTENREIHE:
Der Verein für Umweltrecht, Träger der VUR-Schriftenreihe, engagiert sich für eine durchgreifende Ökologisierung der Rechtsordnung. Auf seiner Internetseite www.vur.de bietet der Verein Aktuelles aus dem Umweltrecht, Hintergrundinformationen und interessante Links im Umweltbereich.

Adresse:
Verein für Umweltrecht e.V.
Langenstr. 34
28195 Bremen
Tel.: 0421 - 566 47 46 / Fax: 0421 - 566 47 45
E-Mail: info@vur.de
Internet: www.vur.de

Zusatzinformation

Gewicht 0.2000
Lieferzeit 7 Werktage