Geschäftsmüll

Abfallwirtschaftliche Bedeutung, Menge, Zusammensetzung und Einflussgrößen

Martin Kranert

Kurzübersicht

Abfallwirtschaftliche Bedeutung, Menge, Zusammensetzung und Einflussgrößen
ISBN: 978-3-937231-12-9
Veröffentlicht: März 2004, 1.. Auflage, Einband: Broschur, Seiten 238, Format DIN A4, Gewicht 0.65 kg
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Verfügbarkeit: Auf Lager
30,00 €

Geschäftsmüll

Mehr Ansichten

Details

 

Prof. Dr. Martin Kranert studierte Bauingenieurwesen an der Universität Stuttgart und war dort nach seinem Diplomabschluss von 1981 bis 1984 als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fachgebiet Abfallwirtschaft beschäftigt, in welchem er seine Dissertation erstellte. 1984 übernahm er die Büroleitung der Ingenieursozietät Abfall in Augsburg und war danach im Büro Stuttgart tätig, wo er die technische Geschäftsführung wahrnahm. 1993 folgte er dem Ruf an die Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel auf die Professur für Abfallwirtschaft und Abfalltechnik und baute das Institut für Abfalltechnik und Umweltüberwachung maßgeblich mit auf. Im Jahr 2000 wurde er zusätzlich zum Geschäftsführenden Leiter des An-Institutes für Verfahrensoptimierung und Entsorgungstechnik in Wolfenbüttel der Niedersächsischen Technologieagentur GmbH, Hannover, ernannt.
Seit Oktober 2002 ist er Inhaber des Lehrstuhls für Abfallwirtschaft und Abluft an der Universität Stuttgart. Die Arbeitsschwerpunkte liegen auf den Gebieten der kommunalen und betrieblichen Abfallwirtschaftskonzepte, des Abfallmanagement, der internationalen Abfallwirtschaft, der Abfallanalysen, der biologischen Behandlungsverfahren, der Technologien zur Abfallbeseitigung und der Emissionen aus Abfallbehandlungsanlagen

Internet: http://www.iswa.uni-stuttgart.de/afw/

 

Der vorliegende Band befasst sich mit einem wenig beachteten Thema, den mit der Regelabfuhr des Hausmülls eingesammelten Gewerbeabfällen. Neben dem Kleinhandwerk werden hier vor allem Kanzleien, kleine Verwaltungseinheiten, Arztpraxen etc. erfasst, allgemein als Geschäftsmüll bezeichnet.

Damit ist die spezifische Hausmüllmenge, die für viele Konzepte als Grundlage dient und zur Dimensionierung meist herangezogen wird, eben nicht nur von den Haushalten sondern auch vom Besatz an Gewerbe und der Art dieses Gewerbes abhängig. Die Statistiken in den Abfallbilanzen der Länder berücksichtigen dies nicht. Zudem ist über den Anteil an überwachungsbedürftigen und besonders überwachungsbedürftigen Abfällen an diesem Teil des Hausmülls nichts bekannt.

Unter dem Begriff Geschäftsmüll wird diese Abfallkomponente in der Arbeit von Herrn Prof. Dr. M. Kranert untersucht. Mengen, Zusammensetzung, Einflussfaktoren werden dargestellt und Relationen für die Übertragung auf unterschiedliche infrastrukturelle Rahmenbedingungen entwickelt.

Damit ist für die Praxis der abfallwirtschaftlichen Planung ein weiterer Baustein entwickelt worden, der zu mehr Sicherheit in der Konzeptentwicklung und Dimensionierung führt. Für die Wissenschaft ist das Wissensnetz um eine Masche erweitert worden.

Ein Buch für Praktiker und Wissenschaftler.

Herausgeber:
Bauhaus-Universität Weimar
Professur für Abfallwirtschaft
Prof. Dr.-Ing. habil. Werner Bidlingmaier (Lehrstuhlleiter)
Coudraystraße 7
99421 Weimar
http://www.uni-weimar.de/Bauing/abfallw/

Universität Stuttgart
Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft
Lehrstuhl für Abfallwirtschaft und Abluft
o. Prof. Dr.-Ing. Martin Kranert
Bandtäle 2
70569 Stuttgart
http://www.iswa.uni-stuttgart.de/afw/

Zusatzinformation

Gewicht 0.6500
Lieferzeit 2 - 6 Werktage