Geruchsemissionen von Kompostanlagen

Dimensionierungswerte für offene und geschlossene Anlagen

Prof.Dr.-Ing. habil Werner Bidlingmaier

Kurzübersicht

Dimensionierungswerte für offene und geschlossene Anlagen
ISBN: 978-3-930894-11-6
Veröffentlicht: 1998, 1. Auflage März 1998. Auflage, Einband: Broschur, Seiten 150, Format DIN A4, Gewicht 0 kg
Lieferzeit: 7 Werktage
Verfügbarkeit: Auf Lager
25,46 €

Geruchsemissionen von Kompostanlagen

Mehr Ansichten

Details

Bei der Neuplanung von Kompostanlagen stellt sich immer wieder das Problem, eine Prognose über die auftretenden Geruchsemissionen zu erstellen. Die Kenntnis dieser Geruchsemissionen bei jedem Kompostierungsverfahren und Material ist aber eine grundlegende Voraussetzung für eine umweltverträgliche Kompostierung.

Zur Abschätzung dienen bisher in erster Linie Erfahrungswerte, die auf vergleichbaren Kompostierungsanlagen gewonnen wurden. Es bereitet große Schwierigkeiten, diese Werte auf geplante Anlagen zu übertragen, da sich die Randbedingungen wie beispielsweise Abfallzusammensetzung, Verfahrenskombinationen und Verweildauer des Rottegutes unterscheiden.

Im Buch werden einheitliche Bewertungsansätze und Grunddaten zu Emissionswerten von Kompostanlagen geschaffen. Basierend auf standardisierten Baumustern, die den unterschiedlichen Typen vorn Kompostanlagen entsprechen, lassen sich daraus Bemessungsblätter als Hilfe für die Planung und Datenerfassung ableiten.

Anhand einer Frachtenberechnung wird der Ablauf einer Emissions- und Immissionsprognose verdeutlicht. Hier zeigt sich die Notwendigkeit für einheitliche Ansätze zur Abschätzung der Emissionen und Immissionen. Vorschläge zur Emissionsminderung werden mit Hilfe von zwei Szenarien praxisnah für drei verschiedene Größen von Kompostanlagen (mit einem Input von 12.500, 20.000 und 25.000 Tonnen pro Jahr) durchgespielt. Das abschließende Kapitel enthält eine Liste geruchstechnischer Schadensfälle in untersuchten Kompostanlagen samt Sanierungshinweisen und Vorschlägen zur Abhilfe.

Da zur Zeit keine allgemein anerkannten Instrumentarien zur Geruchsemissionsprognose existieren, ist dieses Buch ein erster Ansatz zur schnellen und sicheren Abschätzung von Geruchsemissionen. Mit diesen Bemessungsblättern steht für Verwaltungen, Anlagenplaner und Ingenieurbüros eine echte Planungshilfe zur Verfügung.

Herausgeber:
Bauhaus-Universität Weimar
Professur für Abfallwirtschaft
Prof. Dr.-Ing. habil. Werner Bidlingmaier (Lehrstuhlleiter)
Coudraystraße 7
99421 Weimar
http://www.uni-weimar.de/Bauing/abfallw/

Universität Stuttgart
Institut für Siedlungswasserbau, Wassergüte- und Abfallwirtschaft
Lehrstuhl für Abfallwirtschaft und Abluft
o. Prof. Dr.-Ing. Martin Kranert
Bandtäle 2
70569 Stuttgart
http://www.iswa.uni-stuttgart.de/afw/

Zusatzinformation

Gewicht 0.0000
Lieferzeit 7 Werktage