APL-Journal_2007

A Programming Language

-

Kurzübersicht

A Programming Language
ISBN: -
ISSN: 1438-4531
Veröffentlicht: 2008, 2007. Auflage, Einband: geklammert, Seiten 48, Format DIN A4, Gewicht 0.17 kg
Lieferzeit: 2 - 6 Werktage
Verfügbarkeit: Auf Lager
20,00 €

APL-Journal_2007

Mehr Ansichten

Details

Die Ausgabe 2007 können Sie hier als PDF-Datei herunterladen:
APL-Journal 2007kl.pdf (ca. 2,7 MB)

Frühere Ausgaben finden Sie im Archiv

EDITORIAL

 Liebe APL-Freundinnen und -Freunde,

Es ist mir eine große Freude, Ihnen das neue APL-Journal zukommen zu lassen. Im Jahr 2006 hatten wir gemeinsam mit der IBM GSE APL workgroup zwei Veranstaltungen. Im Frühjahr waren wir bei der Datev in Nürnberg und im Herbst bei der IBM in Ehningen.
Herausragendes Ereignis im Jahr 2007 war dann die Jubiläumsveranstaltung „40 Jahre IBM APL“, welche bei der IBM in Ehningen stattgefunden hat. Dies ist eine außergewöhnlich große Veranstaltung gewesen, bei der wir auch viele APL Freunde aus dem Ausland begrüßen durften.
Dank des Eifers unserer Referenten und Autoren ist es uns nun gelungen, Ihnen interessante Beiträge in schriftlicher Form vorzustellen.
Ich wünsche allen Lesern viel Freude an dem aktuellen APL Journal.

Ihr Reiner Nussbaum

p.s.: Natürlich sind wir immer auf der Suche nach interessanten Vorträgen und Artikeln für das APL Journal. Daher der Aufruf an alle Interessierte: Wenn Sie etwas beitragen möchten, sei es als Vortrag und/oder als schriftlicher Beitrag für das APL-Journal,dann wenden Sie sich bitte an mich, Martin Barghoorn oder an Bernd Geisselhardt.

 

 Aus dem Inhalt APL-Journal 2007 1/2

Hendrik Rama
APL2, GUIGL und OpenGL - alles in 3D und Farbe
Seit etwa 15 Jahren gibt es OpenGL für Sprachen wie Fortran, C, C++, Pascal und andere. Auch Dyalog-APL, APL2000 und J (Jay) verfügen schon seit geraumer Zeit über OpenGL. Neuerdings hat auch APL2 (IBM) ab Version 2, Service Level 9 (also auch 10 und 11) die Möglichkeit, OpenGL-Befehle auszuführen.

Reiner Nussbaum

gift_ALU GPS-info
Bei gestohlenen Mobilgeräten ist es schwer, den rechtmäßigen Eigentümer zu ermitteln. Bei passwortgeschützten Geräten können bestimmte Informationen auf externen Speichermedien abgelegt werden, so dass Eigentümerinformationen ermittelt werden können, ohne auf nur intern verfügbare Informationen zurückgreifen zu müssen.

Helmut Engelke
Visualisierung musikalischer Akkordräume in APL2
Es gibt eine größere Anzahl von Akkordtypen und viele Regeln für ihre Anwendung in der Komposition. Daher wurde immer wieder versucht, harmonische Zusammenhänge graphisch zu veranschaulichen. Am bekanntesten ist der Quintenzirkel. Strukturierte Programme in APL2 erlauben eine Vielfalt von Teilansichten bei 3D-Modellen.

Axel Güth

Neues in Workstation APL2 V2.0
Seit 9. November 2007 ist der Service Level 11 von Workstation APL2 Version 2 für alle APL2-Anwender und für alle APL2-Plattformen verfügbar.

Dieter Lattermann
So wie’s früher einmal war
Persönliche Erinnerungen

Zusatzinformation

Gewicht 0.1700
Lieferzeit 2 - 6 Werktage