Alle Nachrichten

01.06.2004 Durchsuchungsaktion des Bundeskartellamtes bei Papierherstellern

Bonn. Das Bundeskartellamt ist mit einer Durchsuchungsaktion dem Verdacht nachgegangen, dass sich Papierhersteller beim Einkauf von Altpapier abgestimmt haben, um die Einkaufspreise zu drücken. Die Ermittlungen, die am 25. Mai durchgeführt wurden, erstreckten sich auf neun Objekte in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Gleichzeitig hat die Europäische Kommission in einem separaten Verfahren wegen des Verdachts wettbewerbswidriger Absprachen bei Papierherstellern in Deutschland...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

01.06.2004 Sport und Umweltschutz

Stuttgart. Das Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg hat am 6. Mai in Stuttgart den Abschlußbericht von insgesamt 50 so genannten Öko-Checks vorgestellt, die in 37 verschiedenen Sportanlagen durchgeführt wurden. Die Öko-Checks dienten einer ersten Bestandsaufnahme aller umweltrelevanten Bereiche und Fragestellungen in den Sportstätten. Wie Staatssekretär Stefan Mappus berichtete, hat das Ministerium mit  insgesamt 37.700 Euro rund die Hälfte der Kosten für die Untersuchungen...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

01.06.2004 Behandlungskapazitäten noch nicht gesichert

Berlin. Die erforderlichen Behandlungskapazitäten für die Umsetzung der Ablagerungsverordnung beziehungsweise der Technischen Anleitung Siedlungsabfall (TASi) am 1. Juni 2005 sind noch nicht gesichert. Dies geht aus einem Bericht des Bundesverbandes der Deutschen Entsorgungswirtschaft (BDE) hervor. Man habe mit einer Behandlungslücke von rund vier Millionen zu rechnen.[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

01.06.2004 Umweltausschuss prüft gemeinsame Erfassung von Restmüll und Verpackungen

Berlin. Die Gemeinsame Erfassung von Restmüll und Verpackungen mit anschließender maschineller Trennung ist für die Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen kein Tabu. Grundsätzlich muss hierbei jedoch sichergestellt sein, dass dies gegenüber der bisherigen haushaltsnahen Getrenntsammlung einen ökologischen und ökonomischen Vorteil bringt. Diese Voraussetzung ist derzeit jedoch noch nicht erwiesen. Dies erklärte die abfallpolitische Expertin von Bündnis 90/Die Grünen, Dr. Antje Vogel-Sperl, in...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

01.06.2004 Environmental Due Diligence

Berlin. 60 Prozent der größten europäischen Unternehmen haben infolge einer Umweltrisiko-Überprüfung (Environmental Due Diligence / EDD) den Preis einer geplanten Transaktion neu verhandelt. Fast ebenso viele, 56 Prozent, haben ihr Kaufangebot sogar zurückgezogen. Umweltrisiken, die erst nach Abschluss einer Transaktion durch den Käufer aufgedeckt wurden, haben bei 42 Prozent der Unternehmen zu ungeplanten Kosten geführt. Das sind Ergebnisse einer Studie im Auftrag der...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

01.06.2004 Nachweisverordnung in Rheinland-Pfalz soll besser umgesetzt werden

Mainz. Die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd der Sonderabfall-Management-Gesellschaft Rheinland-Pfalz mbH (SAM) hat ein Merkblatt erstellt, in dem die gesetzlichen Regelungen der Nachweisführung zur Entsorgung kommunaler Klärschlämme und die Vorgehensweise in Rheinland-Pfalz erläutert werden. Wie die SAM berichtet, wurde die Nachweisverordnung bei den Entsorgungswegen Landschaftsbau, Deponierung und Verbrennung bislang nur unzureichend eingehalten. Das zusätzliche Informationsangebot soll...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

01.06.2004 Durchsuchungsaktion des Bundeskartellamtes bei Papierherstellern

Bonn. Das Bundeskartellamt ist mit einer Durchsuchungsaktion dem Verdacht nachgegangen, dass sich Papierhersteller beim Einkauf von Altpapier abgestimmt haben, um die Einkaufspreise zu drücken. Die Ermittlungen, die am 25. Mai durchgeführt wurden, erstreckten sich auf neun Objekte in Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg. Gleichzeitig hat die Europäische Kommission in einem separaten Verfahren wegen des Verdachts wettbewerbswidriger Absprachen bei Papierherstellern in Deutschland...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

01.06.2004 Sport und Umweltschutz

Stuttgart. Das Ministerium für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg hat am 6. Mai in Stuttgart den Abschlußbericht von insgesamt 50 so genannten Öko-Checks vorgestellt, die in 37 verschiedenen Sportanlagen durchgeführt wurden. Die Öko-Checks dienten einer ersten Bestandsaufnahme aller umweltrelevanten Bereiche und Fragestellungen in den Sportstätten. Wie Staatssekretär Stefan Mappus berichtete, hat das Ministerium mit  insgesamt 37.700 Euro rund die Hälfte der Kosten für die Untersuchungen...[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

25.05.2004 Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)

Kategorie: Allgemein

25.05.2004 Großer Erfolg für den internationalen Umweltschutz

Berlin. Das im Jahr 2001 auf einer diplomatischen Konferenz in Stockholm gezeichnete Übereinkommen über persistente organische Schadstoffe (POPs-Übereinkommen) ist am 17. Mai in Kraft getreten. Inzwischen sind dem Vertragsabkommen 50 Vertragsstaaten beigetreten. Damit wird jetzt der offizielle Ausstieg aus der Produktion und Verwendung einer Reihe der giftigsten Chemikalien auch auf globaler Ebene endgültig durchgesetzt. Dieses geht aus einer Pressemitteilung des Umweltbundesamtes (UBA) hervor.[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

25.05.2004 PROGNOS-Entsorgungsreport veröffentlicht

Basel/Berlin/Düsseldorf. Die Umsetzung regionaler Konzepte zum Stoffstrommanagement und die Umrüstung von Biomassekraftwerken auf Ersatzbrennstoffe können nach Einschätzung der Autoren des ?Prognos Entsorgungsreports? die ab Mitte 2005 in Deutschland drohenden Entsorgungsengpässe für Siedlungsabfälle deutlich verringern. Dieses geht aus einer Pressemitteilung der Prognos AG vom 17. Mai hervor.[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

25.05.2004 Produktionsintegrierter Umweltschutz (PIUS)

Kategorie: Allgemein

25.05.2004 Großer Erfolg für den internationalen Umweltschutz

Berlin. Das im Jahr 2001 auf einer diplomatischen Konferenz in Stockholm gezeichnete Übereinkommen über persistente organische Schadstoffe (POPs-Übereinkommen) ist am 17. Mai in Kraft getreten. Inzwischen sind dem Vertragsabkommen 50 Vertragsstaaten beigetreten. Damit wird jetzt der offizielle Ausstieg aus der Produktion und Verwendung einer Reihe der giftigsten Chemikalien auch auf globaler Ebene endgültig durchgesetzt. Dieses geht aus einer Pressemitteilung des Umweltbundesamtes (UBA) hervor.[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

25.05.2004 PROGNOS-Entsorgungsreport veröffentlicht

Basel/Berlin/Düsseldorf. Die Umsetzung regionaler Konzepte zum Stoffstrommanagement und die Umrüstung von Biomassekraftwerken auf Ersatzbrennstoffe können nach Einschätzung der Autoren des ?Prognos Entsorgungsreports? die ab Mitte 2005 in Deutschland drohenden Entsorgungsengpässe für Siedlungsabfälle deutlich verringern. Dieses geht aus einer Pressemitteilung der Prognos AG vom 17. Mai hervor.[mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein

22.02.1997 TYPO3 - An idea is born

Kasper Skårhøj was contracted this week by a Danish company to build a content management solution for their corporate website. [mehr]

[mehr]
Kategorie: Allgemein
Treffer 1301 bis 1315 von 1315