Kritik der Philosophie des Geistes

Lieferzeit
2-3 Tage
29,80 €
Inkl. 7% Steuern
Auf Lager
SKU
Kritik der Philosophie des Geistes

Kritik der Philiosophie des Geistes, Karl-Heinz Wollscheid, Rhombos Verlag Berlin, Deutschland, ISBN 978-3-944101-86-6, erschienen 12-2020

Das Buch

Im 250. Geburtsjahr Hegels, des Begründers der Philosophie des Geistes, ist es angebracht, seine Geisteslehre und auch heutige Theorien über den menschlichen Geist kritisch zu prüfen. Für Descartes ist die seele nicht mehr als das Vital-Prinzip, sondern die Denkende Sache mit Bewusstsein. Im 20. Jahrhundert wird der cartesische Dualismus in der Philosophie of Mind und in neurologischen Theorien abgelehnt, aber an der zentralen Bedeutung des Bewusstseins hält man fest.

Karl-Heinz Wollscheid hält dagegen das Bewusstsein für einen unwesentlichen und unwirksamen Begleiter der Psyche und entwickelt seine eigene Theorie des Geistes. Weil die Bewusstseinsphilosophie sich überwiegend mit psychischen Phänomenen unterhalb der Ebene des menschlichen Geistes beschäftigt, geraten die geistigen und kulturellen Leistungen der Menschheit aus dem Blickfeld: Literatur, Kunst, Recht, Moralität, und Religion, die Hegel als Objektivierung des Geistes begreift. Die Bewussteseinsphilosophie verdient daher nicht den Namen Philosophie des Geistes.

Mehr Informationen

Mehr Informationen
Autor Wollscheid, Karl-Heinz
ISBN 978-3-944101-86-6
Erscheinungstermin 16.12.2020
Lieferzeit 2-3 Tage
Copyright © 2021 Rhombos-Verlag. All rights reserved.